Kinderkardiologie Dr. Christian Beyer Hamburg Wandsbek

Dr. med. Christian Beyer

  • 1975-1982 Studium der Humanmedizin an der Christian Albrechts Universität in Kiel.
  • Famulaturen in Indonesien, Aix-en-Provence und Wien. U.-Assistent am Kinderspital Zürich.
  • Approbation am 12. Mai 1982.
  • Ab 1983 Beginn der ärztlichen Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Universitätskinderklinik Kiel unter der Leitung von Prof. Dr.med. P. H. Heintzen und ab 1992 unter der Leitung von Prof. H.-H. Kramer.
  • 1985 Promotion zum Dr.med. am Institut für Pharmakologie (Prof. H. Lüllmann / Prof. Thies Peters) mit dem Titel: “Der Einfluss toxischer Konzentrationen von g-Strophanthin und 3-alpha-Methyl-digitoxigenin-beta-glucosid auf den Natrium- und Kaliumhaushalt der Herzmuskelzelle”.
  • Während der Tätigkeit Ausbildung durch Prof. P. E. Lange (später DHZ Berlin),Prof. A. Wessel (später MH Hannover) und Prof. J. Bürsch (später Univ. Kinderkardiologie Göttingen. Allgemeine Pädiatrie bei Prof. J. Schaub und Neuropädiatrie bei Prof. H. Doose.
  • Facharzt für Kinder-Jugendmedizin und Teilgebiet Kinderkardiologie.
  • Seit 1993 in eigener Praxis niedergelassen in Hamburg und Mitglied der Ärztekammer Hamburg und der KV Hamburg.
  • 1997 Tauchmedizin Grundkurs und 2002 GTÜM Kurs B. Anerkennung als Taucherarzt und Mitglied in der Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin seit 2003.
  • Seit 2011 im Beirat des Hamburger Gesundheitszentrums Hamburg (HGZ).
  • Seit 2012 Mitglied im Strukturausschuss der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK)
  • Seit Oktober 2014 im Vorstand der Gesellschaft für Tauch-Hyperbarmedizin ( GTÜM) als Beisitzer für Kinder-Jugendtauchen.

Mitgliedschaft in folgenden Gesellschaften und Organisationen:

  • Deutsche Gesellschaft für pädiatrische Kardiologie (DGPK)
  • Europäische Gesellschaft für Kinderkardiologie: The Association for European Paediatric andCongenital Cardiology (AEPC)
  • Deutsche Gesellschaft für Tauch und Hyperbarmedizin (GTÜM)
  • Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Kinderkardiologen (ANKK e.V.)
  • Norddeutsches Netz für angeborene Herzfehler im Erwachsenenalter (NoNaH e.V.)
  • Qualitätszirkel Kinderkardiologie im Norden.
  • Kooperation mit dem Cardiologicum Hamburg bei der EMAH Sprechstunde mit Dr.med.M.Kindel.
  • Kooperation mit dem Medical Center Wandsbek (mcw)
  • Kinderkardiologischer Konsilarzt für das Wilhelmstift und den neonatologischen Stationen im Marienkrankenhaus, AK Wandsbek und Amalie-Sieveking-Krankenhaus.
  • EUBS European Underwater and Baromedical Society (EUBS)