Kinderkardiologie Dr. Christian Beyer Hamburg Wandsbek

Langzeit-Blutdruck-Messung

Bei der Langzeit-Blutdruckmessung wird über 24 h der Blutdruck im Abstand von 15 min während des Tages und von 30 min während der Nacht gemessen. Dazu wird eine Manschette am Arm angelegt, die mit einem Schlauch mit dem Recorder verbunden ist. Die Manschette und der Recorder sollten während der gesamten Zeit getragen werden und können nur kurz nach einer Messung (zum Beispiel zum Duschen) abgelegt werden. Der Recorder wird nach Beendigung der Messungen zusammen mit der Manschette in der Praxis abgegeben. Der Patient muss dafür nicht mitkommen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Gerät um ein hochempfindliches elektronisches Messgerät handelt und behandeln sie es sehr vorsichtig. Während der Untersuchungsdauer sollten keine sportlichen Aktivitäten (mit Ausnahme von Fahrradfahren) durchgeführt werden. Nach der Auswertung bekommt der überweisende Arzt einen ausführlichen Bericht zugeschickt.